Produkte: Estriche / Oberflächenvergütungen

Nutzflächen aus Beton mit Verschleißbeanspruchung erhalten bei Erfordernis zusätzliche Schichten aus Hartstoffeinstreuungen (abweichend von der Norm) oder normgerechte Hartstoffverschleißschichten zur Verbesserung der Abriebfestigkeit.

 

Vorteile auf einen Blick

  • kostengünstig
  • abriebfest
  • staubarm
  • rutschhemmend
  • beständig gegen Öle und Fette
  • trittsicher
  • leicht zu reinigen
Estrichbeschichtung Industrieboden, Verbundestrich - ProCrete aus Kirchlinteln / Verden

Industrieverbundestrich nach DIN 18560
Ein Industrieboden aus Naturstoffen

 

(Farbstoff aus natürlich vorkommendem Magnesiumcarbonat, bergmännisch abgebaut.)
(flüssig als im Wasser gelöstes Salz)

  • Magnesiumoxid
  • Magnesiumchlorid
  • Quarzsand und Füllstoffe
  • Farbpigmente


Bei der Aushärtung reagieren Magnesiumoxid und Magnesiumchlorid zu verschiedenen Kristallformen, binden dabei die Zuschläge ein und bilden den zähharten Industrieboden.


Bei der Planung zu berücksichtigen:

  • Farbe nicht homogen (evtl. Wolkenbildung)
  • nicht dauernässebeständig
  • Korrosionsgefahr bei Kontakt mit unbehndelten Metallteilen
  • Angrenzende Metallteile sind bauseits vor Korrosion zu schützen
  • kein Kontakt mit Aluminiumbauteilen
  • Scheinfugen müssen achsparallel geschnitten sein
  • an Übergängen zu feuchten Bereichen z.B. Tordurchfahrten nach aussen, ist der Übergangsbereich aus EP-Mörtel herzustellen
  • Übergangsprofile aus V4A oder feuerverzinktem Stahl
  • Gebäudedehnungsfugen müssen übernommen werden
Lager- und Mischplatz
vorgenässte mit Haftbrücke versehene Fläche / eingebrachte Magnesiaestrichfläche
maschinelles Spachteln der Oberfläche / Ränder von Hand nacharbeiten

Wir sind Ihr kompetenter Partner in Sachen Estriche / Oberflächenvergütungen.